Geographische Lage

53913 Odendorf in der Gemeinde Swisttal

300px Swisttal in SU svg

Die Gemeinde Swisttal liegt am westlichen Rand des linksrheinischen Teils des Rhein-Sieg-Kreises. Als Flächengemeinde kann nicht annähernd vom Ort „Swisttal“ gesprochen werden. Zum einen liegen die Orte der Gemeinde teils viele Kilometer ohne jegliche Bebauung voneinander entfernt. Zum anderen bestehen zwar historisch zwischen einigen Orten enge Beziehungen, zwischen anderen hingegen keine oder nur sehr geringe. Zudem haben sich die Einwohner schon immer je nach Wohnort zu unterschiedlichen umliegenden Städten wie Euskirchen, Rheinbach, Bonn oder gar Köln orientiert. Dies hat sich bis heute nicht geändert; bis auf die kommunale Verwaltung haben die Orte ihre Eigenständigkeit und ihren individuellen Charakter weitgehend bewahrt.

Odendorf liegt im südlichsten Teil der Gemeinde Swisttal und der niederrheinischen Bucht und somit im Bereich zwischen der Rheinbach-Meckenheimer Lössplatte und dem Zülpich-Euskirchener Eifelvorland. Der Ort befindet sich auf der Escher Lössplatte, in der Orbach-Talaue, etwa 172 Meter hoch über Normalnull und ist das höchstgelegene Dorf in der Gemeinde Swisttal. Wie auch die anderen Ortschaften der Gemeinde Swisttal gehört Odendorf zum Naturpark Rheinland.

Im Westen und Süden grenzt Odendorf an den Kreis Euskirchen, im Osten an die Stadt Rheinbach. Im Norden schließen sich unmittelbar nördlich der Bundesstraße B56/B266 die Ortsteile Essig und Ludendorf der Gemeinde Swisttal an.

Die Hauptverkehrsachse verläuft in Ost-West-Richtung zwischen Bonn und Euskirchen in Form der Bundesstraße B56/B266, die unmittelbar nördlich von Odendorf verläuft, sowie der Schienennahverkehrslinie S23, mit der man vom Bahnhof Odendorf in ca 30 Minuten in Bonn oder in 10 Minuten in Euskirchen sein kann. Die Bahnlinie ist größtenteils nur einspurig ausgelegt, so dass sich die bislang 30-minütige Taktzeit nicht ohne aufwändige Infrastrukturmaßnahmen verkürzen lässt. Über eine Reihe von Kreis- und Landstraßen ist Odendorf darüber hinaus mit den anderen Ortsteilen der Gemeinde Swisttal sowie den Nachbarorten, wie Rheinbach, Meckenheim, Palmersheim uam. verbunden.

Klimatisch ist der Odendorf-Rheinbacher Raum vor Zülpich und Euskirchen als das regenärmste Gebiet des Rheinlandes ausgewiesen.

 Quelle: Wikipedia © CC-by-sa-3.0

Der Ortsplan von Odendorf  sowie detaillierte Angaben zur Gemeinde sind auf der Homepage der Gemeinde Swisttal verfügbar.

Drucken

Login

Anmeldung für Vorstandsmitglieder

Unsere Erreichbarkeit

Tel.: 02255 / 921 85 71 (Schriftführer)
Email: info@odendorf.net

oder über unser Kontaktformular

oder bei Facebook:

Unsere Bankverbindung

Spenden richten Sie bitte an die

Kreissparkasse Köln (BIC: COKSDE33xxx)

IBAN: DE46 3705 0299 0059 0017 75

Wir sind berechtigt, bei Spenden für Satzungszwecke Zuwendungsbestätigungen auszustellen.